Beziehungen - Bedingungslose liebe leben

Beziehungen können ein wunderbares Abenteuer sein

Beziehungen können ein wunderbares Abenteuer sein, aber sie können auch anstrengend, frustrierend und erschöpfend sein. Viele Menschen haben mit Konflikten, Streitigkeiten, Lügen, Eifersucht, Enttäuschung und anderen Herausforderungen zu kämpfen


Und die Menschen in unserer Beziehung (egal, ob wir einen Partner haben oder nicht) kennen unsere Gefühle. Unsere Gefühle werden durch unser Tun immer wieder befriedigt oder unterdrückt. Unser Gefühl zeigt uns, in welcher Energie wir uns gerade befinden. Grundsätzlich gibt es nur Liebe oder Angst. Es zeigt sich immer das Gefühl, was wir uns wünschen. Wir bestimmen darüber was wir sind – sind wir noch nicht völlig in Liebe mit uns selbst, lässt es uns erkennen, wie wichtig es ist, genau hin-zuschauen.

Gefühle beeinflussen alles


Wir wollen ernsthafte Gespräche, wir wollen einen Kuss, wir wollen liebevolle Berührungen, wir wollen Sex, wir wollen unseren Partner nicht allein lassen. Die Gefühle sind der Weg für uns, die Welt zu sehen. Wir können unsere Gefühle wechseln, um mehr von unserem innen heraus zu sehen, indem wir unsere Gefühle ernst nehmen, anerkennen und die Verantwortung übernehmen. Zu jeder Zeit eine klare Entscheidung treffen. Will ich Liebe oder Angst erleben?

Können Sie sich noch erinnern, wie Sie sich in Ihrer früheren Beziehung gefühlt haben?

Waren Sie zuversichtlich? Voller Liebe? Ehrlich? Zufrieden? Sicher? Oder war Ihr Herz voller Angst, Eifersucht, Schuld, Scham, Versagen … Lassen Sie uns einige Gefühle aufzählen, mit denen die meisten von uns in einer Beziehung konfrontiert waren oder sind:

Selbstdisziplin, Offenheit, Heilung, Vertrauen, Vergessen, Ehrlichkeit, Verzeihen

Einige dieser Gefühle sind natürlich positiv, andere negativ, aber beide Gefühle helfen uns, ein Leben mit geliebten Menschen zu führen.

Gefühle können so ein schreckliches Chaos anrichten

Viele von uns versuchen, anderen Menschen zu zeigen, was wir fühlen, aber ohne Worte, ohne unser Tun imitiert ein Lächeln unmerklich den Ausdruck unseres Gesichts. Unsere Gefühle sind uns so nah, dass wir sie selbst nicht kennen.

Die Gefühle geben uns unsere Identität. Ohne Gefühle, wären wir bloße Objekte. Ein Klumpen Fleisch, der auf den Straßen spaziert. Bloße Gegenstände, die Kontakte in ihren entsprechenden Schubladen, in ihren Schließfächern oder in ihren Schränken haben.

Nichts ist in der Beziehung wichtiger als die Gefühle.

Hüte dich vor der Illusion, dass allein die besten Worte und Geschenke eine Beziehung retten können. Gefühle und Wahrnehmung – in dieser Reihenfolge – sind die Komponenten, die eine Beziehung wundervoll machen.

Gefühle – positiv und negativ – in Verbindung mit der Wahrnehmung

Dieser Blog aus der Reihe „Bedingungslose Liebe leben“ zeigt Ihnen, wie Sie beide Gefühle – positiv und negativ – in Verbindung mit der Wahrnehmung in Ihrer Beziehung nutzen können und mit der Erkenntnis aus der Verbindung bedingungslose Liebe im hier und jetzt erfahren und zu jeder Zeit leben können.

Sag es weiter :)